Aktuelles

Aktive Gemeinden
und Regionen

Herzlichen Dank an 168 Gemeinden für die zahlreiche Teilnahme an der FahrRad Beratung Oberösterreich.

Gemeinsam schaffen wir optimale Rahmenbedingungen, um den Alltagsradverkehr zu fördern und attraktiver zu gestalten.

Frau mit Kurzhaarfrisur in Blazer, im Hintergrund ein See

Die FahrRad Beratung hat uns innerhalb der Gemeinde dabei geholfen die „Blickwinkel“ der RadfahrerInnen beim Alltagsverkehr noch bewusster anzusehen. Dies hat uns auch dazu motiviert, dass wir durch gezielte Aktionen eine Verbesserung umsetzen können.

Nicole Eder
Bürgermeisterin Steinbach am Attersee
Portrait Günther Großauer - Mann mit Anzug, Studiofoto

Zum einen hat uns die FahrRad Beratung geholfen, die Verkehrssituation im Ortszentrum sehr bewusst als Radfahrer wahrzunehmen und zum anderen hat sie uns auch einfache und schnelle Umsetzungsideen aufgezeigt.

Günther Großauer
Bürgermeister Großraming

Die FahrRad Beratung OÖ war eine gute Gelegenheit eine gemeinsame Bestandsaufnahme zum Thema Radfahren in unserer Gemeinde durchzuführen. Das gemeinsame Verständnis wird uns in Zukunft helfen Themen voranzutreiben und umzusetzen.

Dominik Bramberger
Umweltausschussobmann Marktgemeinde Sierning
Bürgermeister Markus Hofko posiert lächelnd im Anzug

Damit Pasching nicht nur gedanklich, sondern auch körperlich laufend in Bewegung bleibt, haben wir uns das Thema Radfahren als Schwerpunkt für die nächsten Jahre gesetzt. Dank der FahrRad Beratung konnten wir einen Radverkehrsbeauftragten in die Gemeindeverwaltung integrieren. Projekte rund um den Radverkehr werden seitdem zielgerichtet koordiniert und die Bewusstseinsbildung laufend vorangetrieben.

Markus Hofko
Bürgermeister Pasching
Portraitfoto Max Ratzenböck

Lenzing hat noch viel Potential, um eine fahrradfreundliche Gemeinde zu werden. Mit der FahrRad Beratung OÖ konnte ein guter Überblick über mögliche Verbesserungen und Best-Practice-Beispiele gegeben werden. Nun haben wir eine Anleitung zur Hand, die wir sukzessive umsetzen und vorausschauend bei Straßenbaugestaltungen einbringen können.

Max Ratzenböck
Radbeauftragter Lenzing
Portrait Eva Berghofer

Die FahrRad Beratung war ein wichtiger Anstoß für grundlegende Verbesserungen in den Bereichen Bewusstseinsbildung, Planung und Umsetzung diverser Radprojekte in der Stadt Wels.

Eva Berghofer
Radbeauftragte Wels
Maximilian Tiefenthaler mit Fahrrad auf einem Geh- und Radweg

In Edt bei Lambach wurden in den letzten Jahren einige Fahrradwege errichtet, nur fehlte der gesamthafte Ansatz. Dank der FahrRad Beratung OÖ haben wir unser Fahrradnetz geprüft und dabei viele Ansätze für Verbesserungen gefunden, die wir jetzt Schritt für Schritt umsetzen. 

Maximilian Tiefenthaler
Vizebürgermeister Edt bei Lambach
Markus Brandlmayr

Unser Ziel ist es, für die Bürgerinnen und Bürger eine derart attraktive Fahrrad-Infrastruktur herzustellen, dass der Verzicht auf‘s Auto innerhalb der Gemeindegrenzen eine Selbstverständlichkeit wird. Die FahrRad Beratung hat uns bei den Maßnahmenplanungen und Prioritätenreihungen enorm geholfen.

Markus Brandlmayr
Bürgermeister Bad Schallerbach
Portait Gerhard Obernberger

Mit der FahrRad Beratung OÖ wurden in Kremsmünster viele positive Akzente für unsere Radfahrer:innen gesetzt. Besonders durch die Meinungsbildung bei Bevölkerung und Gemeinderat konnten Viele bewegt werden auf das Rad umzusteigen.

Gerhard Obernberger
Bürgermeister Marktgemeinde Kremsmünster
Portrait Erika Friesenecker

Die Zusammenarbeit mit der FahrRad Beratung OÖ war letztendlich der Anstoss zur Bildung der RadRegion Gusental. Viele gemeinsame Aktivitäten wurden gesetzt, um den Stellenwert des Radfahrens zu erhöhen.

Erika Friesenecker
Radverkehrsbeauftragte Engerwitzdorf

Team

An der FahrRad Beratung Oberösterreich teilnehmen